Elektrische Anlage

 
Beim Bau dieser Anlage wurde ich hervorragend beraten von der Firma LISUNENERGY, Lars Eilzer. Lars hat ein unglaublich gutes und tiefes Know-how im Bereich LiFePo4 und allen zugehörigen Komponenten. Ohne sein Know-how hätte ich diese Anlage nie realisieren können.

Lars Eilzer treibt dieses Thema (Wohnmobilforum.de) unermüdlich voran, vereinfacht und verbessert, steht mit Rat und Tat zur Seite. Ganz herzlichen Dank.

Elektro_Anlage
Winston LiFePo4 – 8 x 400 Ah   800 Ah
ECS BMS Lipro    
Lisunenergy SSR-Converter    
Offgridtec Solarpanel – 6 x 140 Wp   840 Wp
Victron BlueSolar Charger   MPPT 150 / 85
Victron Quattro   12 V / 5’000 W / 120 V
Victron Phoenix Charger   12 V / 50 A
Victron Color Control GX    
Victron BMV 700    
Sterling Ladebooster BBW 12120   120 A
 
Mein USA-Sprinter hat eine ähnliche Motorsteuerung wie Euro 6 Fahrzeuge. Der Sterling Ladebooster BBW 12120 hat noch nie richtig funktioniert in diesem Fahrzeug. Ich habe diesen nun ersetzt mit:
Büttner Ladebooster MT-LB 90   90 A
 
Mein USA-Wohnmobil hat intern 120 V / 60 Hz. Da nicht alle Geräte einwandfrei funktionieren mit Strom, der mit einem einfachen Transformer umgewandelt wird (230/50 –> 120/50), habe ich zusätzlich einen Frequency Converter eingebaut. Dieser wandelt 230 auf 120 V und 50 auf 60 Hz.
RV Transformer RVT-S30A   4 Kva
 
Neben diversen kleinen Sachen wie USB Ladebuchsen etc. wurden noch ein vorhandener Inverter von Votronic sowie 220 V Steckdosen eingebaut.
Votronic Mobilpower Inverter SMI 1500-NVS Sinus   1500 W
 
Die Offgridtec Semi Flexiblen Solarpanel haben den Geist aufgegeben. In Südamerika kann man kaum verhindern, dass die Panels von Ästen zerkratzt werden. Wir haben die Semi Flexiblen Panel mit festen Solarpanel von Offgridtec ersetzt. Diese funktionieren bis anhin einwandfrei.
6 x Offgridtec® 150W SP-Ultra 12V High-End Solarpanel   900 Wp