Jan 302020
 
244_Cobquecura-Lago_Patel   Die letzte Zwischenetappe auf dem Weg nach Santiago de Chile verbringen wir am Lago Rapel. Auf der Landkarte sieht man einen  grossen See mit vielen Armen. In der Realität steht man vor einem beinahe ausgetrocknetem See. Das  Wasser wird abgezweigt zur Bewässerung der vielen Weinberge, Olivenhaine, Mandelbaumplantagen und Gemüsefelder in der Umgebung.
__SM3368
__SM3371

Übernachtungsplatz: Am Ufer des Lago Rapel

GPS: S 34 13.531’, W 71 26.436’
Preis: Gratis
Strom: Nein
Wasser: Nein
WiFi: Nein
Big Rigs: Ja
Dogs: Ja

  __SM3366