Dec 112019
 
215_Los_Baqueanos-Giuliana   Die Strasse 40 bleibt uns erhalten bis kurz vor Esquel. Dort biegen wir auf die Naturstrasse 12 ab, Richtung Kletterparadies “ Piedra Parada”.
Am Morgen verlassen wir den Camping im Nationalpark Nahuel Huapi. Entlang der Bergstrasse gesellen sich  zum leuchtend gelben Ginster nun auch violette und pinke Lupinen. Die Blumen zieren den Strassenrand fast bis nach El Bolsón.    __SM1869
_1000864   Als die  Bergwände verschwinden und sich das Landschaftsbild in eine endlose Steppe wandelt, bekommen wir den immer blasenden, gefürchteten, unberechenbar heftigen, manchmal sturmartigen, patagonischen Wind auf der RN 40 Richtung Esquel zu spüren. Nur ungern halten wir uns hier im Freien auf.
Erst als wir nach Osten in Richtung Tal des Rio Chubut abbiegen, beruhigt sich der Wind spürbar. So lässt es sich auch draussen aushalten bzw. spazieren.
Im kleinen und ruhigen Ort Gualjaina füllen wir die Tanks auf und übernachten dort auch direkt an der Tankstelle.
  __SM1876

Übernachtungsplatz: Tankstelle Petro Chubut Gualjaina

GPS: S 42 43.348’, W 70 32.263’
Preis: Gratis
Strom: Nein
Wasser: Ja
WiFi: Ja
Big Rigs: Ja
Dogs: Ja

  __SM1871