Nov 302019
 
206_APA_Camping_Los_Hornillos-La_Carolina   Die Gewitterfront hält sich hartnäckig über uns. Gegen Süden sieht man ein kleines Stückchen blauen Himmel.

Wegen dem Hagelschauer waren wir noch ziemlich lange wach in der Nacht, darum “verschlafen” wir heute morgen. Sogar Carmela und Rocky brauchen Erholung vom nächtlichen Lärm und schlafen wie die Murmeltiere. Gegen 10.30 Uhr brechen wir auf. Die Strecke heute ist etwa 180 km lang. Auf das letzte Stück freuen wir uns sehr. Vor 1 1/2 Jahren sind wir, damals noch mit Marcel in seinem Postauto, zufällig die engkurvige Bergstrasse gefahren. Der Kurvenradius wird gegen oben immer enger, ein Meisterchauffeur, der da mit seinem grossen Fahrzeug in einem Zug durchkommt.

Nach “San Francisco del monte de oro” fahren wir auf der Strasse 9 durch Furten langsam hangaufwärts in die Höhen der Sierra de San Luis. Heute Samstag sind einige Motorradfahrer auf dieser Ausflugsstrecke unterwegs. Im Januar ist diese Bergstrasse Teil der “Tour de San Luis”.   __SM1581
__SM1582   __SM1588
__SM1586    
__SM1591   Von der Passhöhe aus hat man einen wunderbaren Ausblick ins Tal.

Kondore kreisen über einem.

_1000796   _1000771
_1000823   _1000810
_1000830   __SM1592

Übernachtungsplatz: Camping el Durino

GPS: S 32 48.688’, W 66 05.775’
Preis: Gratis
Strom: Nein
Wasser: Ja
WiFi: Ja (Municipalidad)
Big Rigs: Ja
Dogs: Ja

  __SM1596