Feb 182019
 
161_Paranal-La_Portada   Wasser ist in der Atacama rar. Normalerweise ist es kein Problem an Tankstellen den Wassertank vom Wohnmobil mit Trinkwasser aufzufüllen. Hier ist das unmöglich, es gibt kein Wasser für uns.

Die einheimischen Haushalte bekommen entsalzenes  Meerwasser.

An der Kreuzung zur Ruta 5 fahren wir 17 km in die entgegengesetzte Richtung zur Handskulptur “Mano del Desierto* mitten im Nichts.
Hier herrscht wie immer reger Betrieb, denn es lässt sich prima posen vor dem Mahnmal.
Es soll die Menschen daran erinnern, den Ressourcen der Wüste und der Wüste generell Sorge zu tragen.
  _MG_3630
_MG_3636   Antofagasta ist eine schmale und ellenlange Grossstadt.
Am nördlichen Ende befindet sich das Naturwunder “La Portada”.
Auf der Klippe richten wir uns für die nächsten zwei Nächte ein.
Hier treffen wir Regula und Jörg. Am anderen Tag kommt auch Beni dazu.

Das Feuer in der Sandmulde wird schliesslcih doch noch ordentlich heiss. Die Steaks werden richtig lecker.

  IMG_3639

Übernachtungsplatz: auf dem Cliff bei “La Portada”

GPS: S 23 29.202’, W 70 25.640’
Preis: Gratis
Strom: Nein
Wasser: Nein
WiFi: Nein
Big Rigs: Ja
Dogs: Ja

  _MG_3641