Jan 132019
 
140_Vinas_nant_y_fall-Los_Baqueanos    
Die schneebedeckten Gipfel in der Ferne und der Nadelwald links und rechts der Strasse ähneln sehr dem Schweizer Landschaftsbild.   IMG_3378
P1100023   Die Gegend um Bariloche wird auch die Schweiz Argentiniens genannt. Schwiizerdütsch sprechende Einwohner trifft man selbst in der Colonia Suiza nicht.

Fährt man den kleinen Circuit , 70 km rund um Bariloche, kommt man am luxuriösen Berghotel Llao Llao vorbei.

P1100024   Von dort hat man eine fantastische Aussicht auf einen der vielen Bergseen.
Silvia erneuert in Bariloche die Grenzpapiere für die Hunde, denn morgen wollen wir bereits wieder hinüber nach Chile reisen.
Zusammen mit Mario und den Hunden macht sie sich früh auf den Weg in die Stadt. Zuerst geht sie mit Rocky in eine Tierklinik. Der Tierarzt füllt das Gesundheitszertifikat, die Bestätigung der Tollwutimpfung und eine Bestätigung der internen und externen Floh-, Zecken-, Larven- und Wurmbehandlung aus. Für Carmela macht er das selbe, will aber den Hund nicht sehen. Mit diesen Unterlagen geht es zur Senasa. Diese stellt die Zollpapiere zum Glück noch gleichentags aus. Um 13 Uhr sind die schön gestempelten Papiere fertig, Um 14 Uhr schliesst die Behörde.
  P1100020
Die Senasa ist in einem Denkmalgeschützten Haus mitten in der Stadt untergebracht.
Einen Parkplatz in dieser verkehrstechnisch chaotischen Stadt zu finden ist eine reine Glücks- und Geduldsangelegenheit.
  P1100021
_MG_3382   Erich wartet in der Zwischenzeit auf dem grossen Campingplatz Baqueanos, 25 km südlich von Bariloche.
_MG_3387   Der grosse Camping ist an einem Bergsee gelegen.

Übernachtungsplatz: Camping Los Baqueanos

GPS: S 41 14.690’, W 71 27.192’
Preis: AR$ 400 PP
Strom: Nein
Wasser: Ja
WiFi: Nein
Big Rigs: Ja
Dogs: Ja

  P1100019