Feb 042018
 
039_La_Junta-Puerto_Ramirez   In La Junta müssen Reisende, die in Chiles Norden abzweigen möchten, zu einer weiteren Umfahrungsfähre Richtung Chaiten. Ein verheerender Murgang hat die Hauptader in Santa Lucia verschüttet. Santiago de Chile ist nur mit der Umfahrungsfähre oder über den Umweg nach Argentinien zu erreichen.

Der Umweg ist unsere geplante Route. Wir sind gespannt in welchem Zustand sich die Umfahrungsstrasse Richtung argentinischer Grenze in Futaleufu befindet.

Es ist herrlich alleine auf einer guten Strasse unterwegs zu sein.   P1080472
P1080471   Der Blick von der Brücke auf den ruhigen Fluss Palena.
Bald sind wir in Santa Lucia. Das chilenische Militär hält hier die Stellung und hat die Umfahrung signalisiert.   P1080479
P1080478   Kreuz und quer fahren wir durch die Strassen.
Wie schrecklich! Der  hintere Teil des Dorfes ist komplett verschüttet. Es soll 21 Tote gegeben haben. Wie grausam kann die Natur sein.   P1080481
P1080484   Sie ist aber auch wunderschön, wie hier am Lago Yelcho.
Die Nutztiere, egal ob Schaf, Kuh oder Pferd, reagieren immer sehr erschrocken, wenn der Autofahrer vor ihnen hält. Eigentlich ist es besser, langsam weiter zu fahren, bevor sie von Panik ergriffen werden.   P1080488

Übernachtungsplatz: am reissenden Fluss Palena unterhalb der Brücke in Puerto Ramirez.

GPS: S 43 28.939, W 72 07.658
Preis: Gratis
Strom: Nein
Wasser: Nein
WiFi: Nein
Big Rigs: Ja
Dogs:Ja

  P1080486