Jan 232018
 
033._Cueva_de_los_Manos-Lago_Buenos_Aires   Bis zum Ort Perito Moreno ist es nicht mehr weit. Hier muss Silvia mit den Gesundheitsbescheinigungen des Tierarztes zur Behörde Senasa. An der Tankstelle im Ort warten Erich und Marcel mit den Hunden, während Silvia zur Senasa fährt. Es stellt sich heraus, dass sie am nächsten Tag hin muss, da das Büro bereits geschlossen ist.
Nur 20 km weiter finden wir einen guten Platz am Strand des Lago Buenos Aires, wo wir schliesslich 3 Tage bleiben.
Für Rocky und Carmela ist es hier paradiesisch.
Bis nachmittags um 14 Uhr sind wir fast ganz alleine am Strand.

Die Hunde geniessen die Spielzeit am und im Wasser.

  P1080379
P1080387   P1080388
P1080402   P1080390
P1080394   Zwischendurch machen wir eine kleine Pause. Das gefällt Rocky aber gar nicht.
P1080398   P1080405
Am nächsten Tag hat Silvia Glück und gibt der Dame von der Senasa die Papiere zur Bearbeitung. Es ist immer noch die gleiche freundliche Frau wie vor zwei Jahren. Sie flucht über den lahmen Sachbearbeiter in Gobernador Gregores, der sich weigerte diese anscheinend undankbare Aufgabe zu erledigen. Silvia solle doch am nächsten Tag nochmal vorbeikommen, um die fertigen Papiere abzuholen.

Diesmal fällt es uns leicht zu warten, der Strand ist doch zu schön, zumindest bis am Nachmittag.

  P1080392
P1080410   Die Leute kommen in Heerscharen und bleiben bis es dunkel wird. Denn die nächsten Tage sind aussergewöhnlich windstill und warm. Man muss sagen, wir hatten riesiges Glück, dass wir einen Platz am Vortag vorgefunden haben. Heute hätte wir keine Chance gehabt.
Am späteren Abend kehrt langsam wieder Ruhe ein und wir machen einige Erinnerungsfotos.   IMG_2144
IMG_2146   __SM7551
IMG_2153   Was wünscht sich Marcel wohl, als er am Nachthimmel eine Sternschnuppe fotografiert?

Übernachtungsplatz: freier Stellplatz am Lago Buenos Aires

GPS: S 46 36.173, W 71 12.820
Preis: Gratis
Strom: Nein
Wasser: Nein
WiFi: Nein
Big Rigs: Ja
Dogs:Ja

  __SM7554