Feb 232016
 
050_Ulapes_-_Merlo_2016_02_23   Camping “El Refugio”
Preis: eher teuer
kleiner Pool, Volleyball Platz
die besten sanitären Anlagen, die wir bis jetzt hatten!
Wifi; ja, beim Aufenthaltsraum
sehr nette junge Familie, hält das Refugio top sauber.
_MG_0770   Gracias Difunta…uns brachte Sie kein Glück.
Weil eine Brücke für schwere Fahrzeuge wegen eines Erdrutsches gesperrt war, mussten wir einen 400 km langen Umweg über San Luis (ganz nahe bei Mendoza) in Kauf nehmen.
Die Tagesetappe wird so zu einer Herausforderung an die Konzentration.

Nahe bei Merlo, finden wir in einer hübschen Gegend, geprägt durch Kunsthandwerk, einen sehr netten Campingplatz.

  _MG_0776
_MG_0780   Für grosse Wohnmobile gänzlich ungeeignet, aber direkt am Eingang und mit dem Absägen einiger Äste haben wir doch noch einen Platz gefunden.
Die Aloe Vera hat gigantische Masse. Sie wird gegen 100 Jahre alt sein.   _MG_0774

  2 Responses to “50. Etappe: Ulapes – Cruz de Caña (bei Merlo)”

  1. Hallo liebe Marti’s
    Spannend und wahnsinnig Interessant. Wir freuen uns bereits auf die neuen Einträge. Wir wünschen euch weiterhin viele spannende Erlebnisse und das alles weiterhin gut verläuft. Liebe Grüsse René und Silvia

     
    • Hallo Rene
      Es ist so schön hier, wir werden ganz bestimmt nochmals hierhin reisen.
      Wir möchten vorher noch ein paar Sachen am WoMo verbessern.
      Am 3. Mai verschiffen wir zurück nach Europa. Melde mich, wenn wir in der Schweiz sind.
      Gruss aus Puerto Iguazu