233. Etappe: “Welcome Comuna O’Higgins” – Cochrane

233. Etappe: “Welcome Comuna O’Higgins” – Cochrane

  Es stellt sich später heraus, dass es ein weiser Entscheid ist, sehr früh zum 7 km entfernten Fähranleger zu fahren. Die erste Fähre legt erst um 11 Uhr in Rio Bravo ab, wir sind bereits 1 1/2 Stunden vorher dort und sind nicht die Ersten! Hinter uns bildet sich in Kürze eine Schlange. Während […]

217. Etappe: Piedra Parada - am Rio Chubut

217. Etappe: Piedra Parada – am Rio Chubut

  Wir bleiben heute auf der Ripiostrasse 12. Mögliche Übernachtungsplätze sind unterwegs rar, da links und rechts der Strasse  eingezäuntes Privatgelände ist. Die friedliche Gegend um den Piedra Prada liegt hinter uns. Die Fahrt entlang dem Rio Chubut ist ab jetzt für lange Zeit eher eintönig. Als sich die Formen und Farben der Bergkette verändern, […]

213. Etappe: YPF Zapala – ACA Villa Traful

213. Etappe: YPF Zapala – ACA Villa Traful

  Die RN 40 führt nun in die “Schweiz Argentiniens”, in die Andenlandschaft um Bariloche. Den Vulkan Lanin, an der chilenischen Grenze, sieht man immer wieder mal in der Ferne. Dabei ist er so weit gar nicht entfernt.       Wir versuchen einen Stelllatz am langen Stausee Piedra del Aguila zu ergattern. Pech  gehabt, […]

205. Etappe: Camping Municipal Córdoba – Los Hornillos

205. Etappe: Camping Municipal Córdoba – Los Hornillos

  Gerade als die Schulklassen auf dem Camping Municipal eintreffen, reisen wir ab. Unsere ausgewählte Route führt über die Höhen der wunderschönen Sierra de los Comechingones, die höchste Bergkette der Sierras de Córdoba.   Zunächst fahren wir Richtung Alta Garcia, danach Mina Clavero und schliesslich Richtung Villa Dolores. Vor Villa Dolores biegen wir für den […]

Spaziergang durch El Peñon

Spaziergang durch El Peñon

  Nach den zwei anstrengenden Touren gönnen wir uns noch einen Tag Ruhe bevor es weiter geht. Carmela ist bei den Dorfschülern sehr beliebt. Bei dieser Gomeria (Reifenflickerei) hat Peter seinen defekten Pneu flicken lassen.     Typische Backsteinhäuser im Dorf. An jeder Ecke lauert ein lieber Hund.  

189. Etappe: Mansilla – Campo de Cielo

189. Etappe: Mansilla – Campo de Cielo

    Vor etwa 4000 Jahren suchte eine kosmische Katastrophe die Provinz Santiago del Estero heim. Innerhalb eines 15 km langen Kratergürtels gingen über 200 Meteoritenteile nieder. Noch heute ist es möglich, dass Spurensucher kosmische Gesteine finden könnten.     “El Chaco” ist bei weitem der schwerste Meteorit, der aufschlug. Mit 37 Tonnen Gewicht ist […]

Rund ums “Hasta la Pasta”

Rund ums “Hasta la Pasta”

  Einfahrt zum Campingplatz von Marion und René. Auffahrt zum Stellplatz, rechts vorbei am Casa Loca (ehemals Nudelhaus).     Carmela ist hier zu Hause. Sie versteht sich prächtig mit den Haushunden Flecki, Bella, Nero und Luna. In Regula’s zu Hause namens Randulin sind wir immer willkommen.     .Eine französische Familie bewohnt den dicken […]

175. Etappe: La Coronilla–Taim, Brasilien

175. Etappe: La Coronilla–Taim, Brasilien

  Wir fahren auf der Umfahrungsstrasse von Chui vom uruguayanischen Zollgebäude, wo wir unsere temporäre Fahrzeugbewilligung abgeben und den Austrittsstempel in den Pass bekommen zu der 4 km entfernten brasilianischen Zollstelle. Die Abwicklung für die Einreise ist schnell erledigt. weder die Fahrzeuge werden inspiziert, noch die Hundepapiere kontrolliert.   “Bem vindo” – Herzlich Willkommen. Jetzt […]

126. Etappe: Camping Hain Tolhuin – Estancia Haberton

126. Etappe: Camping Hain Tolhuin – Estancia Haberton

    Entlang der Kordilliere fahren wir in Richtung Ushuaia.     30 km vor Ushuaia geht es links weg auf die J Strasse. Unser Ziel ist das schöne Campingareal Rio Cambaceres der Estancia Haberton.Die Naturstrasse durch den dichten Wald aus grossen “Lenga” Bäumen führt uns nach 30 km an den Beagle Kanal. Die “Lenga” […]

125. Etappe: Laguna Azul – Tolhuin, Camping Hain

125. Etappe: Laguna Azul – Tolhuin, Camping Hain

  Heute reisen wir mit gültigen Hundezollpapieren nach Chile ein. Der südöstliche Teil von Feuerland ist argentinisch. Die Strecke vom chilenischen Nordteil der Insel, Cerro Sombrero, bis zur argentinischen Grenze ist inzwischen fast durchgehend geteert. Zügig kommen wir voran. Auf die Fähre über die Magellanstrasse nach Feuerland müssen wir nicht lange warten. Ein Fahrzeug nach […]

78. Etappe: Playa Caleuche –  Pan de Azúcar

78. Etappe: Playa Caleuche – Pan de Azúcar

  Es ist eine kurze Fahrt zu einem traumhaften Platz am weissen Sandstrand der Pazifikküste beim Nationalpark Pan de Azúcar. Hier wird einem die Erläuterung von Wikipedia zur Atacama Wüste direkt vor Augen geführt :”Die Atacama erstreckt sich entlang der Pazifikküste Südamerikas ….und ist die trockenste Wüste der Erde…”(Zitatende) Die harte Naturstrasse besteht aus einem […]

75. Etappe: Posada “El Escorial” Ruta 5 – Playa Blanca

75. Etappe: Posada “El Escorial” Ruta 5 – Playa Blanca

  In Vallenar verlassen wir die Autobahn um an der Küste entlang die Fahrt fortzusetzen. Beim Abzweiger zur Küste, kurz nach Huasco, holen uns plötzlich Vreni und Peter ein. Was für eine Überraschung! Die Wüsten Strecke entlang der Küste führt an vielen wilden Stränden vorbei.     Die Playa Blanca gefällt uns, hier lassen wir […]

70. Etappe: Bardas Blancas – El Colorado, Chile

70. Etappe: Bardas Blancas – El Colorado, Chile

  Die Strasse über den Paso Pehuenche ist durchgehend asphaltiert. Von Bardas Blancas aus fahren wir zunächst durch das Tal des Rio Grande. Vereinzelt gibt es hier kleine Estancias.     Nun fängt die gemächliche Steigung zum Pass an. Der argentinische Zoll befindet sich in Las Loicas. 23 km später kommt der chilenische Zoll. Die […]

54. Etappe: Talca – Laguna del Perro, Pichilemu

54. Etappe: Talca – Laguna del Perro, Pichilemu

  In Santiago werden wir nächste Woche die Windschutzscheibe reparieren lassen. Die verbleibenden Tage verbringen wir wieder an der Küste, so wie wir es ursprünglich geplant hatten. Wir fahren ein kurzes Stück auf der Autobahn und kommen ins Valle de Colchagua. Die Weinlese des besten Weinanbaugebietes des Landes ist bereits voll im Gang. Der Küste […]

52. Etappe: Iloca – Lago Colbún

52. Etappe: Iloca – Lago Colbún

  Kurz vor der Abfahrt vom Campingplatz bei Iloca entdeckt Erich, dass einer der vorderen Pneus unseres Wohnmobils auf der Innenseite bis zur Karkasse abgefahren ist. Das ist besorgniserregend. Wie lange bleibt der Pneu noch ganz? Wir beschliessen, auf kürzestem Weg ins Landesinnere zur Mercedesgarage Kaufmann in Talca zu fahren, statt weiter der Küste entlang […]

47. Etappe: Quetroleufu bei Pucón – Cunco

47. Etappe: Quetroleufu bei Pucón – Cunco

  Nach zwei Tagen verlassen wir den Campingplatz bei Pucón. Wir sagen dieser tierischen Idylle mit den freilaufenden Schafen, Katzen, Gänsen, Hühnern mit ihrem Bibeli und Hunden adieu. Die Hautpstrasse führt von Pucón nach Villarica immer am Lago Villarica entlang. Das Seeufer wird von prächtigen Häusern und Hotels eingenommen. Pucón und Villarica sind die meistbesuchten […]

45. Etappe: Villa la Angostura – Malleo

45. Etappe: Villa la Angostura – Malleo

  Wir ändern unsern Plan und fahren statt auf der Strasse 40 die Strasse 237 Richtung Junin de los Andes. Die Strecke verläuft parallel zu einem Fluss, mal hoch, mal runter. Der Waldanteil ist merklich geringer. Dafür sehen wir mehr Graslandschaften. Uns gefällt diese Strecke sehr gut.   Wir wählen unseren Übernachtungsplatz zwischen Junin de […]

37. Etappe: Laguna Verde – Villa Los Torreones

37. Etappe: Laguna Verde – Villa Los Torreones

  Nur noch wenige Kilometer ist dieser Teil der Carretera Austral eine Naturstrasse. Ab Cerro Castillo ist geteert. Wir haben das Gefühl auf einem Teppich zu fahren, so angenehm ist das Fahrerlebnis nach den vielen Stunden des Rüttelns. Rocky und Carmela sind die letzten zwei Tage zu kurz gekommen. Diese Flussebene bietet den Beiden etwas […]

33. Etappe: Hosteria Cueva de los Manos – Lago Buenos Aires

33. Etappe: Hosteria Cueva de los Manos – Lago Buenos Aires

  Bis zum Ort Perito Moreno ist es nicht mehr weit. Hier muss Silvia mit den Gesundheitsbescheinigungen des Tierarztes zur Behörde Senasa. An der Tankstelle im Ort warten Erich und Marcel mit den Hunden, während Silvia zur Senasa fährt. Es stellt sich heraus, dass sie am nächsten Tag hin muss, da das Büro bereits geschlossen […]

10. Etappe: Punta Tombo – Camarones

10. Etappe: Punta Tombo – Camarones

  Erst gegen Mittag machen wir uns zu einer weiteren Pinguinkolonie auf. Zurück auf der Ruta 3 zweigen wir schon bald ab auf die Strasse 30 nach Camarones. Nach 70 km sind wir am Ortseingang, biegen dort aber direkt rechts ab auf eine Schotterpiste. Weitere 6km später haben wir unseren perfekten Wildcamping Platz gefunden. Bei […]

55. Etappe: Parque Ischigualasto – Aduana Chile (Paso de Agua Negra)

55. Etappe: Parque Ischigualasto – Aduana Chile (Paso de Agua Negra)

Silvia und Erich campieren auf dem chilenischen Zollgelände vor der Zollabwicklung. Olly campiert hinter der Zollabfertigung, Die Strasse 105 fängt langsam an zu steigen. Wir wollen heute den wundershönen Paso de Agua Negra mit einer Passhöhe von 4780müM von Argentinien nach Chile überqueren. Die beiden Zollhäuser liegen 140km auseinander, davon sind 80 km Schotterpiste. Die […]

53. Etappe: Parque Ischigualasto – Parque Talampaya

53. Etappe: Parque Ischigualasto – Parque Talampaya

Campingplatz für Motorhomes = Parkplatz Man bezahlt eine Campinggebühr inbegriffen sind WC und Dusche Wasser kein Stromanschluss Im Nationalpark Talampaya lernen wir Uwe und Silke kennen. Erich geht mit den Beiden auf eine geführte Tour mit einem Kleinbus durch die rote Schlucht. Silvia erkundet am nächsten Tag das Museum. Welche Dinosaurier waren hier heimisch lange […]

51. Etappe: Cruz de Caña – Villa Carlos Paz

51. Etappe: Cruz de Caña – Villa Carlos Paz

ACA Camping, San Martin 2404, Villa Carlos Paz, CBA Preis für Mitglieder des Automobilclubs sehr günstig. Strom am Platz Wifi beim Hotel des Areals, sehr gut WC/Duschen:ältere Anlage, aber immer sauber Grosses , parkähnliches Areal Die wunderschöne Fahrt durch die Sierra Grande führt uns auch durch den Parque Nacional de la Quebrada del Condorito. Es […]

38. Etappe: Puyuhuapi – Rio Futaleufu (freies campen)

38. Etappe: Puyuhuapi – Rio Futaleufu (freies campen)

Freies campieren am Rio Futaleufú Die Carretera Austral bleibt eine Schotterpiste mit Baustellen. Die Chilenen bauen die Carretera aus, irgendwann wird sie geteert sein. Wir fahren einmal mehr durch eine sehr schöne Landschaft. Dieses Gletscherblau der Flüsse ist einmalig. Zufällig entdeckt Silvia, die voraus fährt, eine geeignete Stelle zum übernachten. Hier ist das Ende der […]

35. Etappe: Puerto Tranquilo – Villa Cerro Castillo

35. Etappe: Puerto Tranquilo – Villa Cerro Castillo

Camping “La Patagonia”, Villa Cerro Castillo Preis sehr günstig Sanitär: WC’s, einfach Strom: nein, ausser man kann den einen Platz nahe der gemeinsamen Küche belegen. Nur über Schotterpiste zu erreichen, neben einem Pferdestall. Die Schlosszacken des Berges “Cerro Castillo” kündigen uns das heutige Etappenziel an: Villa Cerro Castillo, ein 500 Seelendorf. Frühmorgens verlassen wir Puerto […]

33. Etappe: Perito Moreno – Los Antiguos

33. Etappe: Perito Moreno – Los Antiguos

Camping Municipal Los Antiquos Platz: sehr schön Preis: angemessen Sanitär: OK Der kleine Ort Los Antiguos liegt gerade an der chilenischen Grenze. Für uns ist dieser Ort hervorragend geeignet, um ein paar ruhige Tage am Lago Buenos Aires zu verbringen. Das Gletscherwasser ist gar nicht so kalt. Der Lago Buenos Aires ist grenzübergreifend.Auf der chilenischen […]

30. Etappe: El Calafate – Tres Lagos

30. Etappe: El Calafate – Tres Lagos

El Camping Tres Lagos Platz: schön, für grosse WoMo jedoch schwierig Preis: günstig Sanitär: sehr sauber, gute Duschen Sehr zuvorkommende und nette Inhaber. Der erste Blick auf den Fitz Roy. Wir kommen dem Berg immer näher. Wie ein Magnet zieht er einem an. Was haben Rocky und Carmela wohl entdeckt? Ein niedlicher Fuchs spaziert herum. […]

26. Etappe: Torres del Paine – Cerro Castillo

26. Etappe: Torres del Paine – Cerro Castillo

Freies campen auf dem Parkplatz der Cafeteria Tauke Aike. Cerro Castillo ist eine von der Regierung geförderte Siedlung. Die versprochene Tankstelle gibt es leider nicht mehr. Silvia braucht dringendst Sprit. Ehrlich gesagt, so schlimm ist es ja auch nicht. Erich sagt, der Sprit reicht locker bis zur nächsten Tankstelle. So war es dann auch. Das […]

Der Hundespielplatz bei Lazydays

Der Hundespielplatz bei Lazydays

  Wir gehen gerne mit Rocky zum Hundespielplatz bei den Ausstellungsmodellen. Der Spielplatz ist grösser, als der auf unserem Campingareal. Vielleicht ist er grösser, weil hier der exklusive Campingplatz des “Crown Clubs” ist. Dazu gehören die Wohnmobile ab ca. 300’000 US$ und mehr. Silvia geht mit Chaka zum Hundespielplatz für kleine Hunde während Erich das […]

Rocky dreht durch

Rocky dreht durch

  Nach dem Spaziergang am Strand gehen wir zu Odermatt’s Ferienwohnung auf einen Apero. Die Hunde sind in den Appartements nicht gestattet. Wir lassen Rocky und Chaka im gut belüftetet Auto drin. Von der Eingangstür aus hat man einen guten Blick aufs Auto. Jede 10 Minuten geht entweder Erich oder Silvia ans Auto nach dem […]